Lehrfahrten und Schulungen

- Motorsägenkurse der Ämter (ÄELF)Vorfuehrung

AELF Holzkirchen

Merkblatt für Kurse der Ämter
Das Angebot qualifizierter Motorsägenkurse durch die Ämter (AELF) wird aufrecht erhalten. Aber: Die bewährten Motorsägenkurse "Sichere Waldarbeit" sind ab sofort auch für Waldbesitzer und ihre Helfer nicht mehr kostenlos. Das Teilnahmeentgelt für den zweitägigen Kurs beträgt 60 € . Bezüglich der Anmeldung wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Beratungsförster vor Ort.

Aktuelle Motorsägen - Kursangebote 2017

 

AELF Rosenheim

Forstrevier Rott, Revierleiter Pritzl, Tel.: 08031/3564754 Mobil: 0173/8631764
2 tägige Grundkurse "Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge"
Termine: 1.6. - 2.6.               14.9. - 15.9.                                     27.11. - 28.11.

 

Für Nichtwaldbesitzer

Das kostenpflichtige Kursangebot der ÄELF "Sichere Waldarbeit" gilt nur für Waldbesitzer und ihre Helfer. Für Brennholzselbstwerber gibt es private Anbieter.

Motorsägenkurse für Brennholzselbstwerber

 

- Gemeinschaftsveranstaltungen der WBV Holzkirchen und der ÄELF

30 Jahre naturgemäße Waldwirtschaft im Wald der Gemeinde Hausham

Im Rahmen einer zweistündigen Waldbegehung im "Wallenburger Kogel" bei Hausham im Landkreis Miesbach, zeigen uns der zuständige Förster Peter Lechner vom AELF Holzkirchen und der WBV Einsatzleiter Alex Mayr anhand beeindruckender Waldbilder auf, wie über eine zeilstärkenorientierte Einzelstammnutzung der naturnahe Waldbau nachhaltig ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit bei der Waldbewirtschaftung gewährleisten kann. Schwerpunkt der Exkursion sind waldbauliche und ertragskundliche Fragestellungen, die im Teilnehmerkreis diskutiert werden.

Treffpunkt: Freitag, den 20. Oktober um 13 Uhr

Parkplatz an der Einfahrt zum "Wallenburger Kogel". Um Voranmeldung bei der Geschäftsstelle der WBV, unter Tel. 08024/48037, wird dringend gebeten.

 

Waldbaukurs für besonders interessierte Waldbesitzer: "Holzkirchner Waldbautage 2017"
Jubiläum: 30 Jahre "Holzkirchner Waldbautage"!

Unter der bewährten Führung der Förster Gerhard Waas und Robert Wiechmann entwickeln wir an insgesamt sechs Nachmittagen einen roten Faden für eine ökonomisch wie ökologisch nachhaltige Waldwirtschaft im Privatwald.

Als Schulungsobjekte dienen uns dabei ganz normale Waldbilder im Raum Holzkirchen und Warngau. Die waldbauliche Schulung ist für ausgewiesene „Holzfüchse“ ebenso geeignet, wie für Neueinsteiger. Achtung! Wir tragen dem verstärkten Maisanbau Rechnung. Der Kurs beginnt in 2017 später, als in früheren Jahren üblich.

Termin: Donnerstag, der 9. November. 

Der Waldbaukurs setzt sich über die folgenden 5 Donnerstag-Nachmittage fort. Der Schwerpunkt liegt auf Fragen des Waldbaus, der Arbeitsorganisation und der Betriebswirtschaft. Beginn ist jeweils um 13 Uhr, jede Veranstaltung endet bis spätestens 16 Uhr 30. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 € und ist für Lehrmaterial bestimmt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Über die Kursteilnahme entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Tel. 08024 – 48037         Fax: 08024 – 49429         Email:

 

- Veranstaltungen der WBV Holzkirchen

Grundlagenkurse “Forstseilwinde”

Die WBV Holzkirchen organisiert in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft seit 2015 eintägige Kurse zum Thema „Arbeiten mit der Forstseilwinde“. Sie teilen sich in vormittags vier Stunden Theorie in der Wirtschaft und nachmittags vier Stunden Praxis im Wald am Seilschlepper auf. Alle WBV-Mitglieder und interessierten Waldbesitzer sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Getränke und Mittagessen werden nicht übernommen.

Beginn: jew. 8:30 Uhr; Ende: ca. 16:30 Uhr

Kursinhalte: Unfälle und Unfallschwerpunkte, Rechtsgrundlagen, u.a. Prüfung der Winde und
Arbeitsmittel - Technik der Winde, Seile, Arbeitsmittel - Anschlagmittel und Arbeitsweisen, Chokern,
Rücken, Beiseilen - windengesicherte Fällung, etc.

Das ist mitzubringen: Arbeitskleidung, Helm (bitte nicht älter als 5 Jahre), Sicherheitsschuhe, Handschuhe.
Die ersten beiden Veranstqaltungen sind sehr gut verlaufen.
Weitere Termine stehen derzeit noch nicht fest.

Bei grundsätzlichem Interesse sind aber unverbindliche Voranmeldungen in der Geschäftsstelle der WBV möglich.

Tel. 08024 – 48037         Fax: 08024 – 49429         Email:

 

Zum Seitenanfang